Alltag im & ausser Haus

Hier finden Sie viele Tips, die Sie erstaunen werden und Ihren Alltag einfacher machen.

Veröffentlicht am 22.02.2008

Perlen

Perlenketten möglichst oft tragen, denn ohne Hautkontakt verlieren sie ihren Glanz. Sie dürfen auch nicht mit Haarspray, Seife und Parfüm in Verbindung kommen.

Ab und zu kann man Perlen mit Olivenöl einreiben, damit sie schön glänzen.

Alltag im & ausser Haus Perlen

Veröffentlicht am 22.02.2008

Porzellan

Feines Porzellan muss sorgfältig aufbewahrt werden. Damit das Dekor von Tellern nicht beschädigt wird, legt man ein Stück Pappe oder etwas Haushaltspapier zwischen die einzelnen Teile.

Alltag im & ausser Haus

Veröffentlicht am 22.02.2008

Pullover

Kratzende Pullover, die man für kurze Zeit in ein Tiefkühlfach legt, werden wieder weich und anschmiegsam.

Alltag im & ausser Haus

Veröffentlicht am 22.02.2008

Quietschen

Quietschende Scharniere mit Haarspray besprühen.

Alltag im & ausser Haus

Veröffentlicht am 22.02.2008

Quietschende Türen

Türe etwas anheben und Zwischenraum/Scharnier mit Bleistift bemalen.

Alltag im & ausser Haus

Veröffentlicht am 22.02.2008

Raumduft

Träufeln Sie ein wenig Parfüm auf die kalten Glühbirnen. Sobald Licht brennt, erwärmen sich die Birnen und es duftet im ganzen Zimmer.

Alltag im & ausser Haus

Veröffentlicht am 22.02.2008

Rezeptblätter

bleiben sauber und sind praktisch abzulesen, wenn man sie in einer Sichthülle in Augenhöhe aufhängt.

Alltag im & ausser Haus

Veröffentlicht am 22.02.2008

Rolladen

Wenn man regelmäßig die Gurte von Außen-Rolläden mit Kerzenwachs einreibt, dann werden sie nicht brüchig.

Alltag im & ausser Haus

Veröffentlicht am 22.02.2008

Reißverschluss

Reißverschlüsse links dünn mit Kerzenwachs einreiben, dann lassen sie sich leichter auf- und zuziehen. Reißverschlüsse besonders alte, funktionieren wieder, wenn man sie mit etwas Seife oder Bleistift (helle Sachen!) einreibt.

Alltag im & ausser Haus

Veröffentlicht am 22.02.2008

Rost im Auto

Legt man in der nassen Jahreszeit dicke Lagen Zeitungspapier unter die Fußmatte im Auto, dringt nicht so viel Feuchtigkeit bis aufs Blech.

Rostflecken auf Metall lassen sich mit einer Paste aus Butter und Kochsalz entfernen. Die Paste ungefähr eine Stunde einwirken lassen. Anschließend mit Küchenpapier oder einem weichen Lappen abreiben.

Auf Edelstahl lassen sich Rostflecken mit Feuerzeugbenzin wegreiben.

Rostflecken auf alten Backblechen mit Tomatensaft beträufeln, einwirken lassen, abreiben.

Alltag im & ausser Haus Feuchtigkeit

Seiten