Essen & Trinken

Alles über Ernährung, Lebensmittel und deren Verarbeitung und Aufbewahrung.

Veröffentlicht am 22.02.2008

Geruch - Rosenkohl

Mit einem Stück Schwarzbrot im Kochwasser kann man verhindern, dass der Rosenkohl zu stark riecht. Wenn man Kümmel (evtl. in einem kleinen Säckchen) mitkocht, riecht Kohl beim Kochen deutlich weniger.

Essen & Trinken

Veröffentlicht am 22.02.2008

Gemüse

Es empfiehlt sich, das Gemüse in den frühen Morgenstunden zu schneiden oder zu pflücken. Dann ist das Gewebe prall mit Feuchtigkeit gefüllt und knackig frisch.

Essen & Trinken

Veröffentlicht am 22.02.2008

Gewürze

Gewürze sollten trocken, kühl und dunkel aufbewahrt werden. In der Nähe einer Kochstelle verlieren sie bald Aroma und Farbe.

Essen & Trinken

Veröffentlicht am 22.02.2008

Ghee - Butter-Reinfett

Ein Pfund ungesalzene Butter in einem Stahltopf langsam schmelzen lassen, danach die Kochplatte auf mittlere Hitze stellen. Nicht anbrennen lassen in 30 - 40 Min. ist das Wasser verkocht, es erscheinen feste Milchteile. Achtung - wirkt abführend!

Essen & Trinken

Veröffentlicht am 22.02.2008

Grapefruit

Grapefruit

Kurz in heißes Wasser getaucht, lässt sie sich leichter schälen.

Essen & Trinken

Veröffentlicht am 22.02.2008

Glasieren

Vor dem Glasieren sollte man etwas Puderzucker auf den Kuchen streuen. Auf diese Weise läuft der Zuckerguss nicht an den Seiten herunter.

Essen & Trinken

Veröffentlicht am 22.02.2008

Grillen

Das Grillgut sollte vor dem Grillen ein einer Marinade eingelegt werden. Am besten bereitet man das Ganze schon am Vortag zu und lagert das Fleisch über Nacht in der Marinade, am besten im Kühlschrank.

Essen & Trinken

Veröffentlicht am 22.02.2008

Grillen

Wenn man seinem Grillfleisch eine ganz besondere Geschmacksnote verpassen will, sollte man einfache Rosmarin- oder Lorbeerblätter bzw. Wacholderbeeren in die Holzkohlenglut streuen. Das frei gesetzte Aroma zieht ins Fleisch.

Essen & Trinken

Veröffentlicht am 22.02.2008

Grillen

Grundsätzlich sollte man Fleisch immer erst nach dem Grillen salzen. Kräuter wie Oregano, Rosmarin, Thymian oder Majoran legt man dagegen bereits während des Garens auf das Grillgut.

Essen & Trinken

Veröffentlicht am 22.02.2008

Grünkohl

Gelbe Blattspitzen am Grünkohl zeigen an, dass er schon eine lange Lagerzeit hinter sicht hat. Diesen Kohl sollte man nicht mehr verwenden. Er erhält seinen Geschmack erst nach dem ersten Frost. Durch den Frost wird die enthaltene Stärke in Zucker gespalten, wodurch er leichter verdaulich wird.

Essen & Trinken

Seiten