Garten & Zimmerpflanzen

Viele Tipps über die richtige Pflege Ihrer Pflanzen und den richtigen Zeitpunkt zum Pflanzen und Ernten machen Ihren Garten noch schöner.

Veröffentlicht am 23.02.2008

Kräuter

Lassen Petersilie, Basilikum oder Dill ihre Köpfe hängen, sollten sie rasch in Zuckerwasser gestellt werden. Nach einer Stunde sind sie wieder frisch.

Zu viel gedüngte Kräuter schmecken weniger intensiv und sind empfindlich für saugende und stechende Insekten und Pilzsporen.

Starkzehrer (Basilikum, Eibisch, Liebstöckel, MInze, Petersilie) versorgt man am besten mit Kompost oder Hornspänen als Lanzeitdünger.

Einen Nährstoffmangel, z B. gelbe Blätter behebt man am schnellsten mit Brennnessl-Jauche.

Schwachzehrer wie Rosmarin und Salbei düngt man nur sehr sparsam und auch nur, wenn sie im selben Topf oder Platz stehen, sonst verlieren sie an Aroma und auch ihre Langlebigkeit leidet.

Garten & Zimmerpflanzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Meerrettich

Meerrettich ist frosthart, deshalb kann man ihn im Boden lassen und auch im Winter nach Bedarf ernten.

Garten & Zimmerpflanzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Obstgehölze schneiden

Bei frostfreiem Wetter können die Obstgehölze im Februar den notwendigen Schnitt erhalten. Jetzt sind keine Frostschäden mehr zu befürchten, die Gehölze sind noch in der Saftruhe.

Garten & Zimmerpflanzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Margeriten

Strauchmargeriten müssen reichlich, an warmen Sommertagen sogar täglich gegossen werden. Der Wurzelballen darf nie austrocknen, da die Pflanzen sonst für Schädlinge anfällig werden.

Garten & Zimmerpflanzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Pflanzen

Pflanzen wachsen besser, wenn Sie etwas Kaffeesatz ins Gießwasser tun.

Garten & Zimmerpflanzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Pflanzen gießen - Urlaub

Das Ende einer Schnur in einen Eimer Wasser hängen, das andere in die Blumenerde stecken. Steht der Eimer höher als die Pflanze, zieht die Schnur das Wasser in die Erde, evtl. mit einem Stein beschwerden. Pro Woche rechnet man mit ca. 1 l Wasser.

Garten & Zimmerpflanzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Pollenstaub

Damit der Pollenstaub etwa von Lilien nicht die Tischdecke verunreinigt, werden die Pollen einfach abgeschnitten.

Garten & Zimmerpflanzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Porree

Für die Ernte im Herbst, muss er bis Ende Juni gepflanzt werden.

Garten & Zimmerpflanzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Pflanzzeit

Für Laub- und Nadelgehölze, Obstbäume, Beerensträucher und Stauden ist der April die wohl günstigste Pflanzzeit.

Garten & Zimmerpflanzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Primeln

Verblühte Primeln müssen nicht auf den Kompost. Wer sie ins Freiland pflanzt, wird mit einer schönen Blütenpracht belohnt.

Garten & Zimmerpflanzen

Seiten