Garten & Zimmerpflanzen

Viele Tipps über die richtige Pflege Ihrer Pflanzen und den richtigen Zeitpunkt zum Pflanzen und Ernten machen Ihren Garten noch schöner.

Veröffentlicht am 23.02.2008

Stauden

Sobald die Erde im März warm genug ist, kann man die ersten Stauden in den Garten pflanzen.

Garten & Zimmerpflanzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Terrakotta-Gefäße

über Winter umgedreht auf Holzstückchen legen, damit der Frost sie nicht sprengt.

Garten & Zimmerpflanzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Terrakotta- und Tontöpfe

Töpfe einen Tag in Wasser legen, damit sich die Tonmasse voll Wasser saugt und den Pflanzen nicht das Wasser entzieht.

Garten & Zimmerpflanzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Stiefmütterchen

frühzeitig im Herbst setzen, damit sie der Frost nicht aus dem Boden hebt. Ein zusätzlicher Schutz ist eine Abdeckung mit Nadelholzzweigen.

Garten & Zimmerpflanzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Trauerränder

unter den Fingernägeln kann man bei der Gartenarbeit verhindern, indem man zuvor über weiche Seife kratzt und diese unter den Nägeln lässt.

Garten & Zimmerpflanzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Tulpen

richten sich wieder auf, wenn man sie über Nacht fest in Zeitungspapier wickelt und ins Wasser stellt.

Garten & Zimmerpflanzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Topfpflanzen

Kartoffelwasser zum Gießen verwenden; es ist weich, hat Spurenelemente und Stärke, die das Bodenleben im Blumentopf aktiviert.

Garten & Zimmerpflanzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Tulpen und Narzissen

gehören nicht zusammen in eine Vase. der Saft aus dem Stängel der Narzissen schadet den Tulpen.

Garten & Zimmerpflanzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Tulpen-, Narzissenzwiebeln

Im Juni können Tulpen- und Narzissenzwiebeln aus dem Boden genommen werden, damit sie nicht verrotten

Garten & Zimmerpflanzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Umtopfen

Der neue Topf sollte nur wenig größer sein als der alte, sonst steckt die Pflanze zuviel Kraft in neue Wurzeln.

Garten & Zimmerpflanzen

Seiten