Haustiere & Schädlinge

Wie Sie ungeliebtes Ungeziefer loswerden und Ihre Haustiere gesund erhalten erfahren Sie hier.

Veröffentlicht am 25.02.2008

Entzündungen und Arthrosen

Ingwer kann man auch bei Pferden gegen Entzündungen und Arthrosen einsetzen.

Haustiere & Schädlinge

Veröffentlicht am 30.03.2009

Schnecken

Eisen-III-Phosphat, ausgestreut, wird von den Schnecken gefressen. Es bewirkt eine Fresshemmung. Die Tiere verkriechen sich im Boden und verenden dort. Dieses Mittel schadet anderen Tieren nicht und die Pflanzen nehmen es als Nährstoff auf.

Haustiere & Schädlinge Ungeziefer

Veröffentlicht am 08.06.2012

Fliegenschutz

Fliegen mögen den Geruch von Lorbeeröl nicht - Lorbeeröl in kleinen Schälchen in der Wohnung verteilen.

Fliegenabwehr Haustiere & Schädlinge

Veröffentlicht am 25.12.2013

Ameisen

Ameisen(-nester) vergräzt man mit Lavendel, Thymian, Salbei, Wermut, Zitronenscheiben, Tomatenblättern. Gießt man ein Ameisennest mit Wermut-Jauche oder steckt frische Zimtstangen ins Ameisennest, ziehen die Ameisen um.

 

Ameisen Haustiere & Schädlinge

Veröffentlicht am 25.12.2013

Rainfarn

Ungeziefer: getrockneten Rainfarn in Hühnerstall, Hundehütte oder Katzenbett streuen, hält Flöhe, Läuse und Milben fern.
 
Schnecken: die Erde zwischen den Pflanzen mit getrocknetem Rainfarn mulchen, hält Schnecken fern.
 
Pflanzen: um Pflanzen wie Rosen, Johannisbeeren, Apfelbäume, Tomaten vor Rost, Mehltau, Braunfäule zu schützen, mit Rainfarnbrühe besprühen: 250 g Blüten und Blätter grob zerschneiden, in ca. 5 l Wasser 2 Tage stehen lassen, abseihen. Gut macht es sich, wenn man die Brühe mit Schachtelhalmbrühe (Schachtelhalm stärkt das Pflanzengewebe) mischt und 1:1 mit Wasser verdünnt.

Bio-Dünger Garten & Zimmerpflanzen Haustiere & Schädlinge Heilpflanzen Schnecken

Veröffentlicht am 28.12.2013

Fruchtfliegen oder Essigfliegen

In eine Schale Essigwasser oder Wasser-Wein-Mischung mit einem Spritzer Spülmittel mischen; die Fruchtfliegen ertrinken darin.

Essigfliegen Fruchtfliegen Haustiere & Schädlinge

Veröffentlicht am 27.08.2014

Erdflöhe, Blattläuse

Mit einer Spritzbrühe oder Tee aus Rainfarn, Kapuzinerkresse, Wermut Pflanzen und Boden in regelmäßigen Abständen besprühen.

Erdflöhe Haustiere & Schädlinge Läuse

Veröffentlicht am 27.08.2014

Schädlinge

Oregano, Minze und Thymian als Beeteinrandung schützen vor Schädlingen. Salbei vertreibt Kohlweißlinge, Läuse, Raupen, Schnecken, Möhrenfliegen und Kohlmottenfliegen.

Haustiere & Schädlinge Schädlinge

Veröffentlicht am 18.10.2015

Lebensmittelmotten

Findet man eine Art Spinnweben oder sogar kleine Maden in Mehl, Gewürzen, Nüssen u. a. hilft nur noch Wegwerfen des gesamten Vorrates, Schrank (Ritzen aussaugen, evtl. mit Heißluft behandeln) und Gefäße auswaschen und die Sachen luftdicht unterbringen, will man sich nicht Magen-Darm-Erkrankungen, allergische Reaktionen oder Hautreizungen holen. Man sollte auch regelmäßig die Vorräte kontrollieren, damit sich die Tierchen nicht weiter ausbreiten. Wie bei Textilien mögen dies Tiere den Geruch von Lavendel und Zedernöl oder - holz nicht.

Haustiere & Schädlinge Lebensmittelmotten

Seiten