Kosmetik & Gesundheit

So bleiben Sie auf natürliche Weise gesund und schön, und können sich bei kleineren Beschwerden schnell und verträglich mit einfachen und altbewährten Mitteln aus der Natur selbst helfen.

Veröffentlicht am 25.02.2008

Estragon

hilft gegen Einschlafstörungen und unterstützt die Verdauung.

abnehmen Heilpflanzen Kosmetik & Gesundheit

Veröffentlicht am 25.02.2008

Eisenmangel

Hinweise darauf sind: Blässe, spröde Haut, Müdigkeit.
Rotbusch-, Eisenkraut-, Lapachotee helfen.

Kosmetik & Gesundheit

Veröffentlicht am 25.02.2008

Ellenbogen

Ellenbogen werden wieder glatt und weich, wenn man sie ein paar Minuten auf eine Avocadoschale legt oder regelmäßig mit Buttermilch einreibt.

Kosmetik & Gesundheit

Veröffentlicht am 25.02.2008

Entschlacken

Heißes Wasser morgens auf leeren Magen trinken. Mit dem Saft von einer halben Zitrone wirkt  der Trunk Leber und NIeren entgiftend und ist auch gut für die Verdauung.

Entschlackungsbad Eine Hand voll Ackerschachtelhalm mit 1 l Wasser aufkoche, 15 Min. ziehen lassen, abseihen, im Badewasser 20 Min. genießen.

Leber und NIeren entgiften/tut auch der Verdauung gut: 2 Wochen lang täglich den Saft einer großen Gurke trinken.

Entschlackungsbad: 1 Tasse Milch mit 8 Tropfen ätherischem Wacholderöl, 12 Tropfen ätherischem Lavendelöl, 250 g Meersalz.

Entschlacken Kosmetik & Gesundheit

Veröffentlicht am 25.02.2008

Nägel entfärben

Zitronensaft bleicht Finger- und Fußnägel.

Kosmetik & Gesundheit

Veröffentlicht am 25.02.2008

Erfrischungsbad

je 50 g Thymian, Rosmarin und Orangenschalen als Tee gekocht und abeweiht erfrischen im Badewasser.

Kosmetik & Gesundheit

Veröffentlicht am 25.02.2008

Erkältung / Grippe

Eine nahende Grippe lässt sich häufig mit Essigsocken abwehren: Baumwollsocken in handwarmes Wasser mit Obstessig tauchen, auswringen, anziehen und ein paar trockene Wollstrümpfe darüber anziehen.

Außerdem hilft Thymiantee gegen Husten und hilft bei Fieber (mit Honig süßen), Salbeitee bei Halsschmerzen, Kamille hilft als Gesichtsdampfbad, Aufguss; mit Salzwasser gurgeln hilft bei Halsschmerzen, Nasenspülungen mit Salzwasser helfen bei Schnupfen; Zwiebelwickel helfen bei Ohrenschmerzen und Ingwer unterstützt das Immunsystem.

Oma gab uns als Kindern immer wenn die ersten Anfangserscheinungen einer Grippe oder Erkältung kamen 3 Tropfen Jod in ein halbes Wasserglas zum Trinken. Es hat geholfen!

Erkältung Grippe Kosmetik & Gesundheit

Veröffentlicht am 25.02.2008

Erkältung und Bronchitis

Hartnäckiger Erkältungsschleim sitzt meist nicht nur in der Nase, sondern auch in den Bronchien. Ein Zwiebeltee fördert das natürliche Abhusten. Beim ersten Anzeichen einer Erkältung bringt heiß getrunkener Holunderbeersaft die Abwehrkräfte in Schwung.

Wer merkt, dass sich eine Erkältung anbahnt, sollte ein heißes Vollbad nehmen, dem ein Liter Milch zugegeben wurde. Die Milch entzieht dem Körper Giftstoffe.

Die „heiße Zitrone“ ist ein bewährtes Heilmittel bei Erkältungen. Um das Vitamin C zu schonen, sollte man jedoch niemals kochendes Wasser verwenden.

Bei Erkältungen kann ein Tee aus Lindenblüten Wunder wirken. Er mildert auch den Hustenreiz bei Erkrankungen der Atemwege.

Je 20 g Kamillenblüten, Thymiankraut und Fenchel in eine Schüssel mit 3-4 l heißem Wasser geben, Mischung 10 Min. ziehen lassen. Dann 2-mal am Tag inhalieren.

Ebenfalls gegenwirken tun Anis, Holundersaft. Brustwickel mit Quark helfen, die Beschwerden einer Bronchitis zu lindern.

Erkältungsbalsam: 2 EL getr. Engelwurz mit 2 EL getr. Thymian in 150 ml Olivenöl (höchstens 50°C) ziehen lassen, abseihen, im noch warmen Öl 20 g Bienenwachs auflösen, dann in die noch lauwarme Creme 5-8 Tropfen ätherisches Öl Zitronenthymian einrühren. Mehrmals täglich Brust oder Fußsohlen damit einreiben.

Erkältung Kosmetik & Gesundheit

Veröffentlicht am 25.02.2008

Erschöpfung

Tee aus 25 g Thymian, 40 g Ginseng, 10 g Habichtskraut, 25 g Frauenmantel, 15 g Knabenkrautwurzel hilft bei Abgespanntheit, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Traurigkeit und Bedrücktsein.

Kosmetik & Gesundheit

Veröffentlicht am 25.02.2008

Fältchen, Falten

0,5 Becher Sahne, 1 Eiweiß steif schlagen, miteinander mischen, 1 TL angewärmten Bienenhonig vorsichtig unterheben; Masse fingerdick aufs Dekolleté auftragen und 10 Min. einwirken lassen. Rosenöl, Jojobaöl und Sheabutter helfen ebenfalls Fältchen zu glätten.

Kosmetik & Gesundheit

Seiten