Kosmetik & Gesundheit

So bleiben Sie auf natürliche Weise gesund und schön, und können sich bei kleineren Beschwerden schnell und verträglich mit einfachen und altbewährten Mitteln aus der Natur selbst helfen.

Veröffentlicht am 25.02.2008

Anis

hemmt Entzündungen und löst Krämpfe. Anistee hilft bei Bauchkrämpfen, löst Husten, wirkt schlaffördernd: Für eine Tasse: 1/2 TL Samen im Mörser zerstoßen, mit kochendem Wasser übergießen, ca. 10 MIn. ziehen lassen, abseihen.

Heilpflanzen Kosmetik & Gesundheit

Veröffentlicht am 25.02.2008

Erkältung / Grippe

Eine nahende Grippe lässt sich häufig mit Essigsocken abwehren: Baumwollsocken in handwarmes Wasser mit Obstessig tauchen, auswringen, anziehen und ein paar trockene Wollstrümpfe darüber anziehen.

Außerdem hilft Thymiantee gegen Husten und hilft bei Fieber (mit Honig süßen), Salbeitee bei Halsschmerzen, Kamille hilft als Gesichtsdampfbad, Aufguss; mit Salzwasser gurgeln hilft bei Halsschmerzen, Nasenspülungen mit Salzwasser helfen bei Schnupfen; Zwiebelwickel helfen bei Ohrenschmerzen und Ingwer unterstützt das Immunsystem.

Erkältung Grippe Kosmetik & Gesundheit

Veröffentlicht am 25.02.2008

Erschöpfung

Tee aus 25 g Thymian, 40 g Ginseng, 10 g Habichtskraut, 25 g Frauenmantel, 15 g Knabenkrautwurzel hilft bei Abgespanntheit, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Traurigkeit und Bedrücktsein.

Kosmetik & Gesundheit

Veröffentlicht am 25.02.2008

Fettiges Haar

Gegen fettiges Haar: 1 l dest. Wasser, Rosmarin, Thymian, Zinnkraut, Salbei (je 1 gehäufter EL), 1/2 l Obstessig; aus den Kräutern und dem Wasser einen Tee zubereiten, eine halbe Stunde ziehen lassen, durchseihen, dann mit dem Essig vermischen. Die übermäßige Talgproduktion wird bald nachlassen, wenn man nach jeder Haarwäsche damit spült.

Kosmetik & Gesundheit

Veröffentlicht am 25.02.2008

Fältchen, Falten

0,5 Becher Sahne, 1 Eiweiß steif schlagen, miteinander mischen, 1 TL angewärmten Bienenhonig vorsichtig unterheben; Masse fingerdick aufs Dekolleté auftragen und 10 Min. einwirken lassen. Rosenöl, Jojobaöl und Sheabutter helfen ebenfalls Fältchen zu glätten.

Kosmetik & Gesundheit

Veröffentlicht am 25.02.2008

Fettverdauung

Thymiantee aktiviert die Fettverdauung; Senf fördert auch die Fettverdauung (z. B. von schwer verdaulichen Speisen wie Eisbein, fette Wurst, hart gekochte Eier).

Kosmetik & Gesundheit

Veröffentlicht am 25.02.2008

Fieber

Geschirrtücher in lauwarmes Wasser (18 - 20 °C) Wasser tauchen, auswringen und um die Beine schlagen. Mit dicken trockenen Handtüchern umwickeln. Wickel nach einer halben Stunde erneuern. Wichtig: Wickel nur anwenden, wenn man schwitzt und nicht, wenn sich die Beine kühl anfühlen.

Kosmetik & Gesundheit

Veröffentlicht am 25.02.2008

Fußpilz

Dagegen hilft Knoblauch. Die Knolle enthält desinfizierende Wirkstoffe. Die erkrankten Stellen regelmäßig mit aufgeschnittenem Knoblauch abreiben oder mit einem Knoblauchwickel behandeln.

Thymianöl im Verhältnis 1:10 mit 40%igem Alkohol mischen und die Lösung 1mal täglich auftragen.

Ein Essigbad mit Apfelessig wirkt antibakteriell.

Kosmetik & Gesundheit

Veröffentlicht am 25.02.2008

Figur, Abnehmen

Chili oder/und Tabasco im Essen kurbelt den Stoffwechsel an. Ananas verbessert die Fettverbrennung?Nüsse, Käse, Obst statt süßes Dessert.

Kosmetik & Gesundheit

Veröffentlicht am 25.02.2008

Frauen Unterleib/Wechseljahre

Taubnessel, Frauenmantel, Silbermantel, Ringelblumen und Schargarbe mischen, abends 1 Tasse trinken.Präparate mit Mönchspfeffer oder Traubensilberkerze.

Kosmetik & Gesundheit

Seiten