Reinigen & Putzen

Die meisten Verschmutzungen können Sie ganz ohne chemische Reinigungsmittel säubern, nur mit Mitteln aus der Natur. Lesen Sie hier wie das geht, umweltfreundlich und günstig.

Veröffentlicht am 23.02.2008

Geschirr spülen

Ein Schuss Essig ins Spülwasser lässt auch sehr verschmutztes Geschirr wieder glänzen.

Reinigen & Putzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Muffiger Geruch

Der muffige Geruch in Vorratsschränken verschwindet spurlos wenn man die Schränke mit einer Essiglösung auswäscht und anschließend gut durchlüftet.

Reinigen & Putzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Geruch nach Malerfarbe

Nach dem Renovieren riecht die Wohnung oft noch tagelang nach Malerfarbe. Einige Schüsseln mit Kochsalz binden den lästigen Geruch.

Reinigen & Putzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Glanzflecken

Glanzflecken, z. B. an Hosen, gehen mit Essig wieder weg. Bürsten Sie das Gewebe mit Essigwasser.

Reinigen & Putzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Glasieren

Glas-Tischplatten glänzen wieder, wenn man sie mit purem Zitronensaft abreibt. anschließend mit Küchenpapier trocknen und mit zerknülltem Zeitungspapier polieren. Kleine Kratzer im Glas können mit Zahnpasta wegpoliert werden.

Reinigen & Putzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Glas

Mit einer Zitronenscheibe im Spülwasser lassen sich Glasschalen entfetten und zum Glänzen bringen. Trübes Glas mit Zitronensaft abreiben, es wird wieder klar.

Reinigen & Putzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Glas

Eine Borax-Lösung (1 EL auf 1 l Wasser) mach matte Kristallglas-Gefäße wieder sauber klar. Nach dem Spülen mit fusselfreiem Tuch abtrocknen. Kristallgläser bleiben lange schön, wenn man zum Spülen nur Kaltwasser nimmt.

Reinigen & Putzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Gläser

erstrahlen wieder in neuem Glanz, wenn man einige Zitronenschalen ins Nachspülwasser gibt.

Reinigen & Putzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Goldfarben

Bilderrahmen in Goldtönen werden wieder aufgefrischt, wenn man sie mit einer rohen Kartoffelscheibe abreibt.

Reinigen & Putzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Grill

Wenn man Fensterputzspray auf den noch warmen Gartengrill sprüht, lässt er sich anschließend besser säubern.

Einfach ist auch: den Grillrost auf nasses Zeitungspapier legen, mit einer Lage Zeitungspapier zudecken, evtl. nochmal richtig drübergießen, über Nacht liegen lassen, am nächsten Tag lässt sich alles Eingebrannte locker mit Bürste und Schwamm abputzen.

Oder funktioniert auch: gleiche Menge Spülmittel und Essig verquirlen, den Grillrost dick damit einschäumen, 1-2 Stunden einwirken lassen, abschrubben.

Reinigen & Putzen

Seiten