Reinigen & Putzen

Die meisten Verschmutzungen können Sie ganz ohne chemische Reinigungsmittel säubern, nur mit Mitteln aus der Natur. Lesen Sie hier wie das geht, umweltfreundlich und günstig.

Veröffentlicht am 23.02.2008

Hundehaare und Katzenhaare

Haare von Hunden oder Katzen entfernt man von Teppichen, indem man mit einem mit Spiritus befeuchteten Schwämmchen darüber reibt.

Reinigen & Putzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Haarbürsten

und verschmutzte Kämme werden wieder sauber, wenn sie mit Rasierschaum besprüht und dann etwas eingeweicht werden.

Reinigen & Putzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Holzgriffe

Bestecke mit Holzgriffen nicht in warmes Wasser oder den Geschirrspüler geben, sie quellen auf und gehen kaputt.

Reinigen & Putzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Kratzer auf Holzböden

Kratzer in Holzböden verschwinden, wenn man sie mit einer Mischung aus brauner Schuhcreme und Bodenwachs eingerieben hat.

Ebenso kann man Kratzer in Holzböden und auf -mobeln mit starkem Kaffee einreiben.

Kratzer Reinigen & Putzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Holzbretter

Gelegentlich sollten Schneidebretter aus Holz mit Speiseöl eingerieben werden, damit das Material nicht zu spröde wird und reißt.

Säubern kann man die Brotzeitbrettchen indem man sie mit grobem Salz bestreut und mit der Schnittfläche einer Zitrone kräftig abreibt.

Reinigen & Putzen Schneidebrettchen aus Holz

Veröffentlicht am 23.02.2008

Imprägnieren

Wollhandschuhe vor dem Tragen einige Stunden in essigsaure Tonerde legen und danach - ohne auszuspülen - an der Luft trocknen lassen.

Reinigen & Putzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Jeans

Wenn man die alten Jeans mit einer neuen zusammen wäscht, wird bei den alten die Farbe wieder aufgefrischt.

Reinigen & Putzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Kaffeeflecken

Kaffeeflecken reibt man mit Glyzerin ab und wäscht die Stelle anschließend mit heißem Wasser aus.

Reinigen & Putzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Kaffeemaschine entkalken

Eine Kaffeemaschine lässt sich schnell reinigen, wenn man statt Entkalker unverdünnten Essig (4 Teile Wasser, 1 TL Essigessenz) durchlaufen lässt. Um den Essiggeruch zu beseitigen, sind anschließend zwei Brühvorgänge mit klarem Wasser nötig.

Reinigen & Putzen

Veröffentlicht am 23.02.2008

Kalk

Essig und (besser) Zitronensaft/Zitronensäure (gibt es als Konzentrat im Drogeriemarkt)  helfen bei Kalkrückständen an Armaturen. Man tränkt einen Lappen in Essigessenz/Zitronensaft, wickelt diesen um den Hahn und lässt die Säure zwei Stunden wirken.

Kalkreste in der Badewanne lösen sich mit Salz, Essig oder Zitronensaft. Das Salz in einer dicken Schicht auf die Flecken auftragen und mit kochend heißer Essigessenz übergießen.

Entkalker selbst gemacht: in einer Sprühflasche 50 g Zitronensäure mit 500 ml warmem Wasser gut schütteln bis das Pulver aufgelöst ist; dazu 1 TL Flüssigseife und einige Tropfen Teebaum- oder Rangenöl dazugeben, wieder gut schütteln, auf sprühen, etwas einwirken lassen, abwischen.

Kalk Reinigen & Putzen

Seiten