Fenchel

Fenchel hilft bei Erkältungen und rheumatischen Beschwerden. Er wirkt antibakteriell und durchblutungsfördernd als ätherisches Fenchelöl im Vollbad oder 3 - 5 Tropfen in einem Glas Wasser trinken. 

Fenchel wird auch bei Husten, Lungen-, Blasen- und Nierenleiden, Blähungen und Magen-  Darmbeschwerden eingesetzt. Seine Inhaltsstoffe wirken schleimlösend, beruhigend.

hilft bei Magenschmerzen; beruhigt nervöse Mägen; bei entzündeten Augen: Kompressen mit Fencheltee; nach einem fetten Essen: eine Tasse mit Fencheltee trinken; Fencheltee hilft auch bei Verdauungstörungen, Blähungen und Husten.

Gegen Husten: 20 g Fenchelsamen, 10 g getr. Liebstöckel, 10 g getr. Salbei mit 1 l Rotwein mischen und 1/2 Tag ziehen lassen, filtern, leicht erwärmen, nach dem Essen 1 Glas trinken.

 

Stichwort: 
Hausmittel: