Insekten

Veröffentlicht am 25.02.2008

Insektenstiche

Den Juckreiz stillen kann man auch

a) mit zerriebenen, zerquetschten Spitzwegerichblättern oder Petersilienblättern, die man auf den Stich drückt. Außerdem beugt Spitzwegerich Entzündungen vor.

b) eine Zwiebel oder Knoblauchzehe aufschneiden, mit der Schnittfläche 20 Min. auf den Stich drücken, die Haut danach gut kühlen. Dies desinfiziert und verhindert Infektionen.

c) Ähnlich wirken Basilikum, Bohnenkraut, Zitronenmelisse, Salbei, Lavendel, Ringelblume.

Um Blutsauger (Stechmücken, Bremsen, Flöhe, Motten, Fieben u. a.) aus einem Raum fernzuhalten, kann man frische Walnusszweige oder ein Büschel Katzenminze im Zimmer aufhängen.

Umschläge mit Essigwasser.

Eine rohe Kartoffel auflegen, das verhindert Schwellungen.

Insekten Kosmetik & Gesundheit