Rosen

Veröffentlicht am 30.09.2008

Pflanzenschutz

Bohnenkraut zwischen die Bohnen gepflanzt, vertreibt schwarze Läuse.
Lavendel schützt Rosen vor Läusen.
Knoblauch im Rosen- und Erdbeerbeet schützt vor Pilzerkrankungen.
Wermut ist gesund für die Johannisbeersträucher.
Kapuzinerkresse und Tagetes ziehen die schwarzen Läuse an, so dass Nachbarpflanzen geschützt werden.
Dill tut Möhren, Zwiebeln und Gurken gut.
Spritzt man die Rosen mit Kaffee ab, verschwinden die Läuse. Außerdem mögen Rosen den Dünger von Kaffeesatz.

Garten & Zimmerpflanzen Rosen