Zimt

Veröffentlicht am 26.12.2014

Zimt

m hochwertesten ist Caylon-Zimt.

... hilft bei Mage-Darm-Erkrankungen, reguliert den Blutzucker, wikrt antibakteriell, hilft Cholesterinwerte zu senken. Kann in hohen Dosen zu Leber- und Nierenschäden führen.

... regt den Kreislauf an. Zimt hilft bei Müdigkeit und Appetitlosigkeit, vertreibt aber gleichzeitig Heißhunger, lässt Blutzuckerspiegel sinken, fördert den Stoffwechsel, lässt konzentrierter arbeiten, hebt die Laune. In heißen Getränken wirkt er gegen Erkältungen.

Heilpflanzen Zimt