Essen & Trinken

Alles über Ernährung, Lebensmittel und deren Verarbeitung und Aufbewahrung.

Veröffentlicht am 22.02.2008

Biskuitteig

Biskuitteig fällt sofort zusammen, wenn man während des Backens die Backofentür öffnet.

Essen & Trinken

Veröffentlicht am 22.02.2008

Blätterteig

den man vor dem Backen mit etwas Eigelb bestreicht, glänzt schön, wenn er aus dem Backofen kommt.

Essen & Trinken

Veröffentlicht am 22.02.2008

Blumenkohl

Ein Stückchen Zucker im Kochwasser rundet den Blumenkohl geschmacklich ab. Durch die Zugabe einer halben Zitrone ins Kochwasser behält Blumenkohl seine weiße Farbe.

Essen & Trinken

Veröffentlicht am 22.02.2008

Braten

Ein im Bratschlauch geschmorter Braten bleibt saftig, ist kalorienarm und dazu bleibt die Backröhre sauber. Lässt man den Braten vor dem Aufschneiden noch etwas ruhen, bleibt das Fleisch saftiger.

Wenn der Braten saftig sein soll, nicht in den kalten Ofen schieben. Wenn man gut vorheizt, bildet sich eine schöne Kruste und der Braten hält den Saft.

Rohes oder gebratenes Fleisch immer nur mit einem scharf geschliffenen Messer schneiden, da sonst zu viel Saft verloren geht.

Bratenreste kalt aufgeschnitten, können mit einer pikanten Sauce oder einem herzhaften Dipp gereicht werden. Zur Verbesserung des Bratensaftes brät man Fleischknochen mit.

Essen & Trinken

Veröffentlicht am 22.02.2008

Brechbohnen

behalten ihre frische grüne Farbe, wenn sie im Topf ohne Deckel gegart werden.

Essen & Trinken

Veröffentlicht am 22.02.2008

Altes Brot

Altes Brot wird wieder genießbar, wenn man es mit Wasser einstreicht, in Alufolie wickelt und bei 180 °C 10 Min. im Ofen aufbackt.

Essen & Trinken

Veröffentlicht am 22.02.2008

Brot aufbewahren

Brot schimmelt nicht so schnell, wenn man den Brotkasten alle 14 Tage mit Essigwasser auswäscht. Es sollte immer trocken, möglichst kühl und vor allem luftig gelagert werden, etwa im Brotkasten oder - noch besser in einem speziellen Steinguttopf. Die Brotbehälter sollten regelmäßig mit Essigwasser ausgewaschen werden.Brot gehört nicht in den Kühlschrank, denn dort wird es schneller altbacken als bei normaler Zimmertemperatur.

Essen & Trinken

Veröffentlicht am 22.02.2008

Brot schneiden

Damit sich frisches oder aufgebackenes Brot besser schneiden lässt, das Brotmesser unter heißem Wasser erwärmen und danach gut abtrocknen.

Essen & Trinken

Veröffentlicht am 22.02.2008

Brot backen

Damit selbst gemachtes Brot eine schöne Kruste bekommt, sollte man den Laib vor dem Backen mit etwas Öl bestreichen.

Essen & Trinken

Veröffentlicht am 22.02.2008

Brötchen

Altbackene oder gefrorene Brötchen/Semmeln werden wieder knusprig, wenn man sie vor dem Aufbacken kurz unter kaltes Wasser hält. Die Kurste springt beim Schneiden nicht ab, wenn man unten in den Backofen noch ein Gefäß mit Wasser stellt.

Essen & Trinken

Seiten